SHK-Berufe sind bei Jugendlichen gefragt

Corona hat seine Spuren auf dem Ausbildungsmarkt hinterlassen. Doch während in Gesamtdeutschland und auch im baden-württembergischen Handwerk die Ausbildungszahlen 2020 zurückgingen, kann sich das baden-württembergische SHK-Handwerk über ein Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen.

„Mit einer Ausbildung im SHK-Handwerk entscheiden sich Jugendliche nicht nur für zukunftssichere Berufe mit guten Karrieremöglichkeiten. In diesen unruhigen Zeiten bieten sich ihnen hier wirkliche Chancen in Sachen Energiewende und innovative Gebäudetechnik etwas zu bewegen“, erklärt Fachverband-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Becker.

Insbesondere die Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK ist beliebt: allein in den letzten zwei Jahren wurden 8,8 Prozent mehr Lehrverträge abgeschlossen, was den Trend zu Berufen rund um die Energiewende widerspiegelt. Inzwischen lernen in Baden-Württemberg über 4.700 Auszubildende eines der Gewerke Installations- und Heizungsbau, Klempnerei, Ofen- und Luftheizungsbau sowie Behälter- und Apparatebau, darunter 70 weibliche Lehrlinge.

Auch wenn die Ausbildungszahlen in den letzten zehn Jahren einen ungebrochenen Aufwärtstrend zeigen, will sich die SHK-Berufsorganisation keinesfalls auf den guten Ergebnissen ausruhen. „Wir unterstützen mit unseren Innungen und Betrieben den Sommer der Berufsausbildung, denn es hat sich gezeigt, dass viele Jugendliche – teils pandemiebedingt – noch nicht wissen, wie es nach den Sommerferien für sie weitergeht.“ Deshalb müsse es nun darum gehen, möglichst schnell die Kontakte zwischen Handwerksbetrieben und qualifizierten Schulabgängern herzustellen. Ein Ausbildungsstart zum Herbst sei durchaus noch möglich, wenn jetzt die richtigen Weichen gestellt würden.

Eine solche Weichenstellung kann beispielsweise ein Schnupperpraktikum in der Ferienzeit sein. Auf der Internetseite der SHK-Ausbildungsinitiative „Zeit zu starten“ können sich Interessierte über ein Formular mit wenigen Klicks für einen Praktikumsplatz in ihrem Wunschort bewerben.

Informationen: www.fvshkbw.de

Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Montag – Mittwoch: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
© 2021 SHK Innung Esslingen-Nürtingen
X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER

X

Hinweis für Notrufnummer

Notruf Nummer für unsere Bestandskunden.

Sie sind Bestandskunde bei uns? Dann helfen wir Ihnen gerne wenn sie bei unserem Notruf anrufen.


Als Bestandskunde anrufen.