Raumluftfiltergeräte und RLT-Anlagen für Schulen und Kindertageseinrichtungen

Vielfach besteht in Schulräumen eine eingeschränkte Möglichkeit diese zu be- und entlüften. Verschärft wird die Hygieneproblematik noch dadurch, dass viele Kinder bis zu einem bestimmten Alter nicht geimpft werden können. Wunsch aller ist es, dass wieder ein normaler Schulunterricht bzw. eine normale Kitabetreuung stattfindet. Insoweit ist es notwendig die hygienischen Bedingungen in vielen diese Einrichtungen zu verbessern. Um dies zu ermöglichen, hat das Land Baden-Württemberg zur Unterstützung der Träger von Schulen und Kitas ein Förderprogramm für mobile Raumluftfiltergeräte im August 2021 initiiert. Im Webinar werden das Förderprogramm, die zum Einsatz möglichen Raumluftfiltergeräte sowie die relevanten Rahmenbedingungen (Schallproblematik, am Mark verfügbare und geeignete Geräte, usw.) vorgestellt.  RLT-Anlagen als langfristige Lösung und die damit verbundenen Förderprogramme werden ebenfalls umfänglich behandelt. 

Inhaltsschwerpunkte:

Das Förderprogramm ist mit bis zu 70 Millionen Euro dotiert. Ergänzend dazu gibt es auf Bundesebene Förderprogramme für neue und bestehende stationäre RLT-Anlagen. Mit Start des neuen Schuljahrs wird der Druck die Träger von Schul- und Kitaeinrichtungen entsprechend geeignete Hygienekonzepte vorzuweisen steigen. Wir informieren Sie darüber, welche Vorgaben seitens des Förderprogramms bestehen, was bei der Auswahl und Aufstellung der Geräte in den Räumen zu beachten ist und wie Sie Ihren Auftraggeber hierbei am besten in Kenntnis setzen bzw. beraten können.

Unter anderem wird im Webinar auf folgende Aspekte eingegangen:

  • Welche Optionen gibt es über die Lüftung das Infektionsrisiko zu senken?
  • Wie kann die passende Lüftungsrate für einen Raum berechnet werden?
  • Was ist bei dem Einsatz von Raumluftfiltergeräten zu beachten?
  • Wie soll ein Auftraggeber über den Betrieb solcher Geräte wissen (Energieverbrauch, Schallleistungspegel, Wartung)?
  • Welche langfristigen Lösungen (z.B. stationäre RLT-Anlagen) und welche Fördermöglichkeiten gibt es dafür?

Der Mehrwert des Webinars besteht auch in der Schaffung eines Forums zur Beantwortung Ihrer Fragen. Die Referenten: Claus Händel, Technischer Referent beim Fachverband Gebäu-de-Klima, sowie Ana Constantin, Referentin Technik beim Fachverband Sanitär-Heizung-Klima BW stehen für Fragen zur Verfügung.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Montag – Mittwoch: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
© 2021 SHK Innung Esslingen-Nürtingen
X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER

X

Hinweis für Notrufnummer

Notruf Nummer für unsere Bestandskunden.

Sie sind Bestandskunde bei uns? Dann helfen wir Ihnen gerne wenn sie bei unserem Notruf anrufen.


Als Bestandskunde anrufen.