Luftreiniger

Verband unterstützt VDI-Expertenempfehlung Für einen kontinuierlichen Luftaustausch, durch den sowohl eine mögliche Virenlast im Raum als auch die CO2-Konzentration verringert wird, fordert der Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) als nachhaltige Lösung eine mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Da nicht in allen Gebäuden kurzfristig eine Lüftungsanlage nachgerüstet werden kann, ist durch die Corona-Pandemie ein hoher Bedarf an

Raumluftfiltergeräte und RLT-Anlagen für Schulen und Kindertageseinrichtungen

Vielfach besteht in Schulräumen eine eingeschränkte Möglichkeit diese zu be- und entlüften. Verschärft wird die Hygieneproblematik noch dadurch, dass viele Kinder bis zu einem bestimmten Alter nicht geimpft werden können. Wunsch aller ist es, dass wieder ein normaler Schulunterricht bzw. eine normale Kitabetreuung stattfindet. Insoweit ist es notwendig die hygienischen Bedingungen in vielen diese Einrichtungen

Abschaffung kostenloser Corona-Tests – Testangebote für Mitarbeiter aber weiterführen

Nach längerer Pause hat am 10. August wieder ein „Corona-Gipfel“ stattgefunden. Bei der Videoschaltkonferenz der Ministerpräsidenten und Kanzlerin Merkel wurde der Corona-Fahrplan für die kommenden Monate besschlossen. Die Beschlüsse finden Sie hier. Demnach werden die kostenlosen Bürgertest zum 11. Oktober 2021 eingetellt. Für  Personen,  die  nicht  geimpft  werden  können  und  für  die  keine allgemeine  Impfempfehlung  vorliegt,  wird 

Bautrends 2021

Fachkräftemangel, Preisanstiege und (immer noch) Corona Das deutsche Baugeschehen entwickelt sich auch nach über 15 Monaten Coronakrise weiter positiv. Dennoch beobachten die Akteure der Branche vor allem Entwicklungen und Trends, die ihre Arbeit am Bau erschweren. Im Rahmen der neuesten Branchenstudie hat BauInfoConsult 600 Profis aus der Bauwirtschaft zu den prägenden Branchentrends befragt. Das Ergebnis:

Corona und das SHK-Handwerk

Die unglaubliche Dynamik der Corona-Pandemie hat praktisch wöchentlich neue Verordnungen hervorgebracht und beispielsweise geänderte Arbeitsschutzstandards. Für SHK-Unternehmer war es da eine wertvolle Hilfestellung, dass die Berufsorganisation die jeweils neusten Informationen laufend über die verschiendenen Kommunikationskanäle  kompakt aufbereitet bereitgestellt hat. Das spart Zeit und Nerven einer eigenen Recherche. Der Zentralverband SHK hat alle für die SHK-Betriebe wichtigen

Neue Handlungshilfen: Hygienekonzept fürs eigene Unternehmen

Als Unterstützung für Unternehmen der Bauwirtschaft und der Gebäudereinigung hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) Handlungshilfen zur Erstellung eines Hygienekonzepts veröffentlicht. Jedes Unternehmen in Deutschland muss derzeit ein Hygienekonzept für die Coronavirus-Pandemie vorweisen, mit dem erforderliche Maßnahmen zum betrieblichen Infektionsschutz festgelegt und umgesetzt werden. Das sieht die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des Bundeministeriums für Arbeit und Soziales

Hygienekodex: SHK-Handwerk mit Verantwortung

Das SHK-Handwerk ist auch in Krisenzeiten ein verlässlicher Partner. Trotz Kontakteinschränkungen sind die Innungsfachbetriebe für ihre Kunden da.  Für Verbraucher gut erkennbar, zeigen SHK-Innungsfachbetriebe mit dem Signet des ZVSHK-Hygienekodex, dass sie sich ihrer Verantwortung bewusst sind und gemeinsame Standards an Schutzmaßnahmen einhalten. Ihr Engagement für den Schutz ihrer Kunden und Mitarbeiter vor einer COVID19-Infektion belegen

Testen, damit alle gesund bleiben!

„Testen, damit alle gesund bleiben!“ – unter diesem Motto forciert der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gemeinsam mit anderen Wirtschaftsverbänden den Einsatz von Corona-Selbsttests. Durch eine deutliche Ausweitung der Corona-Testungen können unentdeckte Infektionsfälle identifiziert und somit auch Infektionsketten verstärkt unterbunden werden. Welche Informationen zu infektionsschutz-, arbeits- und sozialrechtlichen Aspekten außerdem wichtig sind, haben die vier

maske

Handwerker im Corona-Einsatz: Schutz ist wichtig und möglich

Handwerker sorgen auch während der Corona-Pandemie bei ihren Kunden weiter dafür, dass alles funktioniert. Das ist vor allem in der systemrelevanten Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik wichtig. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung gibt klare Empfehlungen, um das Ansteckungsrisiko für Kunden und Handwerker gering zu halten. Dazu Frank Ebisch vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK): „Wir empfehlen unseren

Stiftung Warentest hat CO2-Anzeigegeräte geprüft

CO2-Sensoren können keine Coronaviren erkennen – aber sie zeigen an, wann es Zeit zum Lüften ist. Die Stiftung Warentest hat 11 CO2-Messgeräte untersucht, darunter sogenannte CO2-Ampeln und smarte Geräte, die mit App funktionieren. Sieben Geräte schneiden gut ab, drei sind mangelhaft. Das preisgünstigste gute CO2-Messgerät im Test kostet rund 90 Euro, das teuerste über 500

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Montag – Mittwoch: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
© 2021 SHK Innung Esslingen-Nürtingen
X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER

X

Hinweis für Notrufnummer

Notruf Nummer für unsere Bestandskunden.

Sie sind Bestandskunde bei uns? Dann helfen wir Ihnen gerne wenn sie bei unserem Notruf anrufen.


Als Bestandskunde anrufen.